Orthopädiezentrum Schade, Bochum
ID.V MediaDesign
Änderungen Ihrer Schuhe Drucken E-Mail

Orthopädische Zurichtung am Konfektionsschuh

Die orthopädische Zurichtung am Konfektionsschuh hat heute in der orthopädieschuhtechnischen Versorgung große Bedeutung erlangt. Bereits 1954 hat sich der paritätisch mit Ärzten und Handwerkern besetzte Beratungsausschuß der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie mit der orthopädischen Zurichtung am Konfektionsschuh befaßt, um damit aufzuzeigen, daß in weniger schwierigen Fällen von Fußerkrankungen und oft auch als Ergänzung der Einlagenversorgung Veränderungen am Konfektionsschuh vorgenommen werden, die in ihrer Wirkungsweise bisweilen an den orthopädischen Schuh heranreichen.

thumb_schuhaenderung

 

Durch die orthopädische Zurichtung können der statische Aufbau von Fuß und Bein verbessert, Funktionshilfen gegeben, aber auch Druckentlastung sowohl im Vorfuß wie im gesamten Schaftbereich bewirkt werden.

Diese orthopädischen Zurichtungen am Konfektionsschuh gehören heute zu den Regelleistungen der gesetzlichen Krankenkassen und haben gerade im Zuge der anhaltenden Kostendämpfungsmaßnahmen große Bedeutung.

 

Bandagen und Co.

Ein weiteres, umfangreiches Betätigungsfeld des Orthopädie-Schuhmacher-Handwerks ist die Anfertigung mechanisch wirksamer Bandagen, die Fußkorrektur- und Schuheinbauelemente, sowie die Fertigung von Abwicklungshilfen, Feststellungs- und Entlastungselementen.

Sportschuh-Tuning

sportschuh

 

Der Sport treibt, kann sich leicht Überlastungsschäden an Fuß, Knie, Hüftgelenk oder Wirbelsäule zuziehen. Eine eingehende Bewegungsanalyse erlaubt Rückschlüsse auf Fehlhaltungen, die durch individuell umgebaute Sportschuhe und Einlagen ausgeglichen werden können.

 
 
Wir informieren über:
Startseite
Schade Sanitätshäuser
Orthopädietechnik
Orthop. Schuhtechnik
Rehatechnik
Mobiler Hausservice
Unser Team
Impressum/Kontakt
Datenschutz
 
ID.V MediaDesign